xxxxxxx  -   aktuell   -   xxxxxxx

Liebe Klienten, wegen der Corona - Pandemie biete ich jetzt auch an die Termine über die Messenger Skype, Whatsapp oder Signal wahrzunehmen.

Sexualtherapie

Nach einer eingehenden Betrachtung Ihres Anliegens innerhalb der ersten 2 bis 3 Therapiestunden formulieren Sie ein Therapieziel. In kleinen Lernschritten unterstützt durch Körper- und Wahrnehmungsübungen, erhalten Sie ein besseres Verständnis für Ihre Sexualität und ein besseres Körpergefühl.

Intensives Üben zu Hause zwischen den Therapiestunden führt zur Bildung neuer neuronale Datenautobahnen. Dadurch kann es Ihnen gelingen funktionelle Grenzen zu erweitern und Ihr sexuelles Erleben genussvoller zu gestalten.



Die Methode des Sexocorporels bietet Ihnen Unterstützung bei:

 

  • Erektionsproblemen, Potenzproblemen – erektiler Dysfunktion
  • vorzeitigem Samenerguss, Problemen sexuelle Erregung zu steuern – Ejaculatio Praecox
  • Schwierigkeiten, einen Orgasmus zu erreichen
  • mangelndem sexuellem Verlangen - fehlender Libido - Asexualität
  • Angst vor Sexualität und Geschlechtsverkehr
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr – Dyspareunie
  • Scheidenkrämpfen – Vaginismus
  • Sexsucht, zwanghafter Beschäftigung mit Sexualität
  • Pornosucht
  • sexuellen Vorlieben außerhalb der Norm, z.B. Fetischismus
  • Konflikten und Problemen mit der sexuellen Identität, dem Gefühl der Geschlechtszugehörigkeit
  • Sexualität im Alter